VERANSTALTUNGSHINWEIS: Eisenbahn-Sommer im Erzgebirge meets SRCC 13.08. – 14.08.22

Streckenjubiläum 150 Jahre Eisenbahnstrecke Vejprty – Annaberg

 Veranstaltungen am Bahnhof Annaberg-Buchholz Süd – Hier wird Zukunft gedacht

Eingebettet in die Veranstaltungen der DB Erzgebirgsbahn, SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH und der DB Fichtelbergbahn präsentiert der SRCC am 13. und 14. August die Zukunft der Strecke.

Am und im Bahnhof Annaberg-Buchholz Süd können in traditionsreicher Kulisse moderne Projekte und Ideen entdeckt werden.

Das Digitale Stellwerk DSTW war 2018 das erste Digitale Stellwerk in Europa

Besichtigungen: Samstag und Sonntag jeweils  10:00 Uhr  11:00 Uhr  12:00 Uhr  13:00 Uhr

Der Forschungscontainer von Frauscher Sensortechnik macht auf anschaulich sichtbar was Glasfasertechnik im Gleisbereich leisten kann

Besichtigungen Samstag und Sonntag jeweils  10:00 Uhr  11:00 Uhr  12:00 Uhr  13:00 Uhr

Von 10:00 bis 16:00 Uhr können auf den Ausstellungsgleisen moderne Schienenfahrzeuge besichtigt werden

Steuerwagen LISA – Forschungszug Firma Thales
Citylink vom Verkehrsverbund Mittelsachsen

Im Steuerwagen LISA gibt es die Möglichkeit Vorträge zu erleben:

Samstag, 13. August 2022

10 Uhr    50-Hz-Nachladestation für batterieelektrische
Triebzüge in Annaberg-Buchholz Süd
Hans Günther – Smart Rail Connectivity Campus (SRCC)
Ort: Fahrzeugausstellung Gleis 3

11 Uhr    Wasserstoffland Sachsen:
Perspektiven für die ganze Region
Nico Keller – Netzwerkmanagement & Projektkoordination HZwo e.V. Chemnitz
Ort: Fahrzeugausstellung Gleis 3

13 Uhr    Smarte Mobilitätsketten als
Zukunftsidee für die Mobilität im Erzgebirge
Nadine Rauh – TU Chemnitz Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften Forschungsgruppe Allg. & Arbeitspsychologie
Ort: Fahrzeugausstellung Gleis 3

Sonntag, 14. August 2022

10 Uhr    50-Hz-Nachladestation für batterieelektrische
Triebzüge in Annaberg-Buchholz Süd
Hans Günther – Smart Rail Connectivity Campus (SRCC)
Ort: Fahrzeugausstellung Gleis 3

11 Uhr    5G-Netz im Rahmen der Forschung der TU Chemnitz
Udo Wehner – TU Chemnitz Zentrum für Wissens- und Technologietransfer
Ort: Fahrzeugausstellung Gleis 3

13 Uhr    Smarte Mobilitätsketten als
Zukunftsidee für die Mobilität im Erzgebirge
Udo Wehner – TU Chemnitz Zentrum für Wissens- und Technologietransfer
Ort: Fahrzeugausstellung Gleis 3

In den Innenräumen des Bahnhofsgebäudes gibt es am Nachmittag einen Rückblick auf die vielen Jahre Eisenbahngeschichte  der Bahnhöfe in Annaberg-Buchholz. Dieter Seidel (86 Jahre) erzählt lebendig aus seinem Berufsleben bei den Deutschen Bahnen

15 Uhr    Die Bahnhöfe von Annaberg und Buchholz im Wandel der Zeiten
Dieter Seidel – Reichsbahn-Oberrat a. D.
Ort: Bahnhofsgebäude

Für Speisen, ofenfrisches Gebäck und Getränke sorgt Familie Mallon in ihrer Jausenstation im Bahnhofsgebäude.

Wir freuen uns auf Alle die, die Neugier auf dem Bahnhof Annaberg-Buchholz Süd zieht!

Ein herzlicher Dank geht an alle Aktiven, die sich an diesem Wochenende für diese Feierlichkeiten engagieren.

Kontakt:
Dana Künne-Schubert

Neovendi GmbH –  für den SRCC

Tel.  +49 157 3934 9275

d.kuenne-schubert@neovendi.com

TERMINVERSCHIEBUNG: Unternehmerreise Wien

Smart Rail Enquete, SRCC meets Austria: Unternehmensreise nach Wien

Unter dem Titel “Smart Rail Enquete, SRCC meets Austria” findet die Unternehmerreise nach Wien nunmehr vom Mittwoch, den 29. März 2023 bis einschließlich Freitag, den 31. März 2023 in Wien statt. Für das anschließende Wochenende steht ein Rahmenprogramm zur Verfügung.

Das Programm wird wie vorgesehen unterschiedliche Technologie-Bereiche abdecken, unter anderem Leit- und Sicherungstechnik, Kommunikationstechnik, IT-Betrieb im Bahnumfeld sowie zahlreiche weitere spannende Themen zum Thema Smart Rail. Als Abendprogramm sind ein Besuch im Heiz­haus der Liliputbahn vorgesehen sowie die Besichtigung der U-Bahn-Leitzentrale von Wien.

Das konkrete Programm wird bis September verfügbar sein. Über Ihr Interesse an einer Teilnahme freuen sich der SRCC sowie die österreichischen SRCC-Mitglieder (K-Business.com, Frauscher Sensortechnik, Telo) und auch über eine vorerst unverbindliche Interessensbekundung per E-Mail an: contact@smart-rail-campus.de.

(Text: Johannes Groisz, K-Business.com)

AND CUT DREHARBEITEN AM UNTEREN BAHNHOF

Am Donnerstag, dem 03.03.2022, war es soweit. Unsere SRCC-Kinderbotschafter waren für einen Probedreh am zukünftigen Forschungscampus. Wir freuen uns schon auf die Videos, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Bahnhofes und des SRCCs erklären und danken allen Beteiligten für das große Engagement.

FROHE WEIHNACHTEN UND ALLES GUTE FÜR DAS NEUE JAHR 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kooperationspartner,

wenn wir auf das vergangene Jahr zurückblicken, sind wir vor allem eines: dankbar! Dankbar, dass wir viele neue Projekte beginnen durften. Dankbar, dass wir endlich wieder Veranstaltungen in Präsenz durchführen konnten, und dankbar, dass wir auf ein stabiles, zuverlässiges Netzwerk bauen können. Ohne dieses Bündnis – ohne Sie – wäre nichts davon möglich gewesen.

Obwohl uns das Jahr 2021 aufgrund der Corona-Pandemie immer wieder vor Herausforderungen hinsichtlich der Planbarkeit von Veranstaltungen gestellt hat, konnten wir unsere Mitglieder- und Netzwerktreffen abhalten, hatten konstruktive Workshops und interessante Exkursionen. Ein besonderes Highlight war die Digital Rail Convention 2021, die zum einen ein großes Fachpublikum ins Erzgebirge zog und den Anstoß für einen regen Austausch unter den Teilnehmern gab und zum anderen zu einer umfassenden Berichterstattung über den SRCC mit seiner großen Bedeutung für die Region führte. Das positive Feedback von Besuchern und Referenten zeigt, dass die Digital Rail Convention eine unverzichtbare Aktivität des SRCC und der Region ist und sich zukünftig fest in den Veranstaltungskalender einfügen muss. Des Weiteren dient seit September unser neuer Informationspoint am Unteren Bahnhof der Auskunft der Bürger über den SRCC und über seine zukünftigen Vorhaben. Weitere Höhepunkte waren das Richtfest am Unteren Bahnhof im Oktober und dass wir in Annaberg-Buchholz eine Außenstelle des Deutschen Zentrums für Mobilität der Zukunft in München geworden sind.
Wir sind immer wieder beeindruckt, mit wie viel Hingabe und Enthusiasmus unsere Partner die Vorhaben des SRCC unterstützen, sich damit für die Region einsetzen und somit zum Gelingen des Projekts beitragen.

Sind wir dankbar für das bisher Erreichte, so stimmt es uns auch ein wenig traurig, dass der Rückblick auf Veranstaltungen unter normalen Bedingungen noch bunter und weihnachtlicher ausgefallen wäre. Wie wir alle wissen, sind wir momentan wieder auf virtuelle Treffen eingeschränkt. Wir bedauern, dass viele Veranstaltungen, die Ihnen und uns Freude bereitet hätten, auf unbestimmte Zeit verschoben werden mussten. Wir hatten uns sehr auf den Streckenstammtisch am 23.11.2021 in Schlettau, die Nikolausfahrt am 06.12.2021 mit Schülern und Schülerinnen sowie die Mitgliederweihnachtsfahrt am 16.12.2021 gefreut. Jedoch ist aufgeschoben nicht aufgehoben und wir werden vieles davon in ähnlicher Form nachholen, sobald es wieder erlaubt und vertretbar ist. Darauf freuen wir uns!

Mit Zuversicht schauen wir auf das, was uns 2022 erwartet. Im Juni möchten wir die neuen Büroräume am Forschungscampus gemeinsam mit der TU Chemnitz beziehen und vom 12.-14. August warten die Streckenjubiläen 150 Jahre Eisenbahnstrecke Annaberg-Buchholz – Vejprty, 125 Jahre Fichtelbergbahn und 20 Jahre Erzgebirgsbahn mit vielen Attraktionen auf uns.
Das gesamte Team des SRCC wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein wundervolles Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr. Herzlichen Dank für die sehr gute Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen. Auch im neuen Jahr sollen Ihnen geschäftlich sowie privat alle Vorhaben leicht und gut gelingen. Herzlichen Dank für alles, was wir bisher gemeinsam geschafft haben.

EXTENDED DEADLINE – CALL FOR PAPERS

Liebe Netzwerkpartner,

gern möchten wir Sie über den Call of Papers im Rahmen der Smart Systems Integration Conference and Exhibition informieren. Diese wird gemeinsam durch EPoSS, dem Silicon Saxony e. V. und dem Fraunhofer Institut für Nanosysteme ENAS organisiert und wird von 26.-28. April 2022  in Grenoble stattfinden.

Alle wichtigen Informationen finden Sie unter:

KINDERBOTSCHAFTER GESUCHT!

Du bist zwischen 6 und 18 Jahre alt?

Du interessierst dich für Technik und kennst die Region Erzgebirge wie deine Westentasche?

Du berichtest deinen Freunden und deiner Familie begeistert von Themen, die dich interessieren?

Dann haben wir ein tolles Projekt für dich!

Vielleicht hast du schon von uns gehört. Wir, der Smart Rail Connectivity Campus, bauen in Annaberg einen Forschungscampus auf, um das Bahnfahren der Zukunft mit zu erforschen und zu gestalten. Viele wissen aber nicht was wir hier machen und vorhaben. Genau aus diesem Grund brauchen wir deine Hilfe! Für unsere Homepage und den Infopoint am Unteren Bahnhof (hier entsteht übrigens der Forschungscampus) sollen Erklärvideos entstehen. Wo kommen wir her? Was machen wir? Was bringt die Zukunft? Diese Fragen sollen, unter anderem auch von dir, beantwortet werden. Keine Angst wenn du das noch nicht weißt. Hier helfen wir dir natürlich.

Hast du Lust, zu erleben wie ein Drehtag abläuft, mehr über den Smart Rail Connectivity zu erfahren und ein kleiner Star zu werden?

Dann freuen wir uns über eine Bewerbung bis zum 19.12.2021 von dir! Hier reicht uns eine E-Mail mit Name, Alter, Foto und eins bis zwei Sätze warum du gern dabei wärst und natürlich das Einverständnis deiner Eltern. Bitte schicke diese an contact@smart-rail-campus.de.

Voraussichtlich im Februar möchten wir dann auch schon mit den Dreharbeiten beginnen, sodass du spätestens am 14.01.2022 von uns Bescheid bekommst. Bei Fragen, kannst du dich gerne bei Stephanie Hoyer unter +49 3733 143 6436 oder contact@smart-rail-campus.de melden.

Wir freuen uns auf dich!

Dein Team des Smart Rail Connectivity Campus

VORLESUNG AM SENIORENKOLLEG

“Bildung ist nicht das Befüllen von Fässern, sondern das Entzünden von Flammen.” (Heraklit)  Flammen der Begeisterung hat heute Nachmittag unser Geschäftsführer Sören Claus bei wissbegierigen Bürgern in Annaberg-Buchholz zum Seniorenkolleg entfacht. Mit der Vorlesung „Digitalisierung und Automatisierung der Schiene – Bahnforschung am Standort Annaberg-Buchholz – der Smart Rail Connectivity Campus (SRCC)“ wurde bildhaft erklärt wie der Bahnhof Unterer Bahnhof zum Forschungscampus umgebaut wird, welche Aufgaben und Projekte der Smart Rail Connectivity Campus hat und welche Bedeutung dies für die Digitalisierung und Automatisierung der Schiene und das Erzgebirge trägt. 

Wir danken unserem Mitglied Herr Dieter Seidel für die freundliche Unterstützung des Vortrags. An dieser Stelle wollen wir Werbung für die nächste Veranstaltungsreihe machen, in der er selbst einen historischen Rückblick über die Strecke und die Bahnhöfe geben wird.

Kooperartionsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge 2021 am 20. Oktober in Zschopau

Kooperationsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge 2021 am 20. Oktober in Zschopau

Zur 15. Kooperationsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge laden die Veranstalter WFE GmbH, IHK Chemnitz Regionalkammer Erzgebirge, der Erzgebirgskreis und das Regionalmanagement Erzgebirge am 20. Oktober 2021 in die Dreifeldsporthalle des BSZ Zschopau (Johann-Gottlob-Pfaff-Straße 1) ein. Fast 100 Aussteller werden an diesem Tag von 10.00 bis 15.00 Uhr den Zulieferer- und Innovationsstandort Chemnitz-Zwickau-Erzgebirge in seiner ganzen Leistungsfähigkeit einem überregionalen Einkäufer-Publikum präsentieren. Für interessierte Fachbesucher der Kooperationsbörse ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist zudem kostenfrei. Einlass erfolgt nach den zum Veranstaltungstag geltenden Hygienebedingungen, die kurzfristig wie alle anderen Informationen (Ausstellerliste) zur Veranstaltung unter www.wfe-erzgebirge.de/koop zu finden sind.

Der SRCC zu Gast auf der Präsentationsfahrt der Erzgebirgischen Aussichtsbahn

Auf Einladung vom Schwarzenberger Immobilienfachwirt, Jens Zimmermann, fuhr am 21.08. 2021 eine Gruppe von Unternehmern aus der Schweiz und Deutschland aus den Bereichen Wirtschaft, Marketing, Kommunikation, Immobilien und Finanzen mit der Erzgebirgischen Aussichtsbahn von Schwarzenberg nach Annaberg-Buchholz.

Entlang der Strecke wurden den Gästen ausführlich die Streckenführung, informatives zu den Anrainerkommunen und auch über die Zukunft dieser Strecke als Digitales Testfeld Bahn erläutert. Dazu war am Bahnhof Scheibenberg ein längerer Halt eingelegt. Frau Schlenkrich, Mitarbeiterin beim SRCC e.V., erklärte den interessierten Fahrgästen, was entlang dieser Strecke künftig entstehen wird und ging auf die Signalwirkung für die gesamte Region ein. Besonders wurde die Digital Rail Convention, die vom 07.09.2021 bis 10.09.2021 stattfinden wird, als wichtigstes Ereignis hervorgehoben.

Die Gäste waren sehr erstaunt darüber, dass neben dem Tourismus auch der Innovationsprozess einen sehr hohen Stellenwert im Erzgebirge hat. Alte und zukunftsweisende Technologien so eng beieinander zu erleben, war für die Fahrgäste ein besonderes Erlebnis.

Auf der Rückfahrt trug Schauspieler Michael Mendl Leo Tolstois Geschichte „ Wieviel Erde braucht der Mensch“ eindrucksvoll vor. Ein auch heute aktuelles Problem, dass vielen Teilnehmern wohl zu Gedanken des eigenen Handelns anregen wird.

Es war eine gelungene Veranstaltung, die den weitgereisten Gästen unser Erzgebirge mit seiner Schönheit und auch seinem Potential in Wissenschaft, Technik und Zukunftsvisionen nähergebracht hat.